Messtechnik und Probenehmer für Oberflächengewässer

Die ständige Überwachung von Oberflächengewässern, das sog. Gewässermonitoring, erlaubt Rückschlüsse auf die Entwicklung der Gewässerqualität und auf industrielle Einleitungen. Die Überwachung der Gewässergüte kann auch da von Interesse sein, wo Einwirkungen der Schifffahrt auf das Ökosystem untersucht werden sollen.

Wir bieten Messgeräte für alle Messgrößen die für die Gewässerüberwachung relevant sein können:

  • Sauerstoffgehalt zur Abschätzung der Eutrophierung
  • Temperatur
  • pH-Wert
  • Leitfähigkeit
  • Redox-Potential, als Indikator für das biologische Selbstreinigungsvermögen des Gewässers
  • Trübung
  • Ammonium
  • Nitrat
  • ortho-/gesamt-Phosphat
  • Schwermetallgehalt
  • Kohlenstoffgehalt, ausgedrückt durch einen der Summenparameter CSB, Spektraler Absorptionskoeffizient (SAK) oder TOC.