Magnetisch-induktive Durchflussmesser (MID) SIEMENS SITRANS F M-Reihe

Die Messgeräte der Baureihe SITRANS F M von SIEMENS sind magnetisch-induktive Durchflussmesser zur präzisen Durchflussmessung für eine Vielzahl von Anwendungen, von Grundwasser bis Schlamm. Der Einbau erfolgt in vollgefüllte Rohrleitungen. Erhältlich in fast allen gängigen Nennweiten, bis DN 2000.

Ein Messsystem besteht aus einem Messumformer (MAG 5000 oder MAG 6000) und einem Messaufnehmer (MAG 1100-Reihe, MAG 3100-Reihe oder MAG 5100 W). Der Messaufnehmer ist Teil der Rohrleitung und wird über Flansche mit dieser fest verbunden. Standardmässig kommen DIN-Flansche zum Einsatz, auf Wunsch liefern wir jedoch auch ANSI-Ausführungen.

Einfaches und zuverlässiges Messprinzip

Der Messaufnehmer erzeugt ein Magnetfeld, das vom Medium durchflossen wird. Im Messumformer befinden sich Elektroden, die Kontakt zum Medium haben. Besitzt das Messmedium eine ausreichende elektrische Leitfähigkeit, erzeugt es durch seine Bewegung an den Elektroden eine Spannung. Diese ist abhängig von der Fliessgeschwindigkeit.

Da das MID stets voll gefüllt sein muss, erfolgt vom Messumformer die Berechnung des Durchfluss aus dem Querschnitt und der Geschwindigkeit. Der Durchfluss kann in verschiedenen Einheiten ausgegeben werden, z. B. l/s oder m3/h.

Vielfältige Anwendungen

Bereits geringe Leitfähigkeiten reichen aus, um dieses Messprinzip einzusetzen. Temperatur, Druck, Dichte und Viskosität sind für das Messergebnis ohne Belang. Magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte der SITRANS F M-Modellreihe eignen sich daher zur Messung nahezu aller elektrisch leitenden Flüssigkeiten, Pasten und Breie sowie Schlämme, bis zu 40% Feststoffgehalt.

Typische Anwendungen sind:

  • Grundwasser
  • Trinkwasser
  • Abwasser
  • Rücklaufschlamm Kläranlage
  • Chemische und pharmazeutische Industrie
  • Getränke- und Lebensmittelindustrie
  • Zellstoff- und Papierindustrie
  • Stahlindustrie
  • Bergbau, Zement und Mineralstoffe
  • Energiewirtschaft, Versorgungsbetriebe, Kälteenergie

Voraussetzungen für einwandfreien Betrieb

Selbst hochgenaue MID wie die der SITRANS F M-Reihe benötigen für eine einwandfreie Funktion gewisse Voraussetzungen: So sind ausreichende Beruhigungsstrecken, der richtige Einbau, die Einbaulage sowie die Vermeidung von Lufteinschlüssen für eine zuverlässige Messung entscheidend.

Gute Gründe, warum Sie bei GIMAT kaufen sollten

GIMAT ist kein klassischer Händler von Durchflussmessern, sondern unterstützt Sie mit fachkundiger Beratung und übernimmt auch die Installation und Inbetriebnahme vor Ort. Denn: Erst wenn jedes einzelne Detail stimmt, liefert eine Messstelle die Messwerte, auf die Sie über Jahre hinweg vertrauen können. Deshalb schätzen viele Kunden unsere folgenden Zusatzleistungen:

  • Erfahrene GIMAT-Techniker übernehmen die professionelle Ausarbeitung der Messstrecke und berücksichtigen alle kritischen Aspekte wie Einbaulage und Beruhigungsstrecken
  • die Auslegung durch GIMAT integriert natürlich auch weitere gewünschte Einbauten wie Schieber oder Messfühler und nimmt Rücksicht auf bereits bestehende Komponenten
  • Auswahl der Innenauskleidung des MID passend zur Anwendung und dem vorliegenden Medium
  • fachgerechter Einbau und Montage von Messaufnehmer und Messumformer
  • kompletter elektrischer Anschluss inklusive Anbindung von Messsignalen und Impulsen an Ihre Geräte, z. B. SPS, PLS oder automatische Probenehmer
  • vollständige Parametrierung, damit das MID für Sie sofort und ohne weitere Umstände einsatzbereit ist.