Wasserstoffperoxid-Messung (H2O2)

H2O2 911 Sonde für Wasserstoffperoxid

Messzelle für Wasserstoffperoxid, mit austauschbaren Membrankappen.

Der Sensorkopf der H2O2 911 enthält zwei membranbedeckte Elektroden. Erreicht Wasserstoffperoxid die Elektroden, tritt eine elektrochemische Reaktion ein. Diese Reaktion führt zu einem Stromfluss, der proportional zur Konzentration des Wasserstoffperoxids in der Probe ist.

Für die Messung ist eine ausreichende Anströmung (mind. 15 cm/s) erforderlich.

Wir empfehlen die Verwendung einer Durchflusszelle (als Zubehör erhältlich).

Störungen: Das Probenwasser muss tensidfrei sein. Chlor, Peressigsäure, Ozon, Phenol dürfen nicht enthalten sein.

Vorteile

  • Robuste Membran
  • Minimaler Wartungsaufwand
  • Montagefreundlich
  • Prozesswasser (Galvanik, Lebensmittelindustrie, Getränkeindustrie, Molkereien, pharmazeutische Industrie, chemische Industrie)
  • Desinfektionsanlagen