Füllstands-Messung (N)

EDS 52 Druckmessumformer zur Füllstandsmessung

Absolutdruckmesser zur kontinuierlichen Füllstandsmessung in Flüssigkeiten. Die hochreine, langzeitstabile Keramikmesszelle ist überlast- und vakuumfest.

Vorteile

  • Exzellente Langzeitstabilität
  • Robuste Ausführung
  • Fachgerechte Montage durch GIMAT
  • ATEX-Zulassung
  • Montagefreundlich

Messmethode

Die Keramikmembran der Messzelle registriert den hydrostatischen Druck, den die Flüssigkeitssäule ausübt. Dieser Druck führt zu einer Kapazitätsänderung der Messzelle. Aus der Höhe der Flüssigkeitssäule kann der Füllstand bestimmt werden.

Anwendungsbereiche

  • Flusswasser (Stauseen, Wasserkraftwerke)
  • Tiefbrunnen
  • Abwasser

Datenblatt herunterladen

USS 80 Ultraschall-Füllstandsmessung

USS Ultraschallsensoren liefern ein 4-20 mA-Ausgangssignal und ermöglichen eine Füllstandsmessung ohne zusätzlichen Messumformer.

GIMAT bietet Ihnen fachkundige Beratung zum Einsatz von Ultraschallsensoren und übernimmt die Installation und Inbetriebnahme vor Ort.

Vorteile

  • Schmaler Abstrahlwinkel
  • Anlernbar
  • Fachgerechte Montage durch GIMAT

Messmethode

Der Sensor sendet Ultraschallimpulse aus, die von Oberflächen reflektiert werden. Dieses Echo erreicht wieder den Sensor und wird registriert. Aus der so erhaltenen Laufzeit des Schallsignals wird der Abstand des Objekts berechnet.

Dieses Prinzip eignet sich für die meisten Materialien wie auch für Flüssigkeiten, soweit bei der Montage darauf geachtet wird, dass der Sensor senkrecht zur Flüssigkeitsoberfläche angebracht wird.

Anwendungsbereiche

  • Abwasser
  • Industrielle Abfüllung

Datenblatt herunterladen